Bildgebende Verfahren

Für eine zielführende und erfolgreiche Behandlung bedarf es einer möglichst genauen Untersuchung mit Erhebung der richtigen Befunde. Hierfür bedarf es neben entsprechender Erfahrung auch einer modernen technischen Ausstattung, um die Befunde sicher darzustellen.

Die Praxis verfügt über modernste technische Ausstattung im Bereich der Radiologie (Röntgen), der Sonografie (Ultraschall) sowie Endoskopie (“Spiegelung”).

 

Digitales Röntgen

Zur Röntgenuntersuchung für orthopädische und Untersuchungen im Rahmen der inneren Medizin verfügt die Praxis über modernstes digitales Röntgen mit unterschiedlich großen Detektorplatten, sowohl kabelgebunden als auch mit Wlan-Verbindung. So ist es möglich auch ohne störende oder für das Pferd angsteinflößende Kabel zwischen den Beinen  zu röntgen, bei gleichzeitig bester Bildqualität. Unser größeres digitales Röntgensystem erlaubt mit einer geringeren Anzahl an Bildern auch größere Organe wie die Pferdelunge oder auch die Hals- und Rückenwirbelsäule mit weniger Aufnahmen vollständig darzustellen. Dies sorgt für weniger Kosten  sowie für eine geringere Strahlenbelastung.

 

Digitaler  Ultraschall

Hier verfügen wir eine modernes digitales System, welches durch seine extrem hohe Auflösung eine optimale Darstellung auch feinster Weichteilstrukturen ermöglicht. Neben unterschiedlichen speziellen Schallköpfen ist das Gerät mit einem Farb-Doppler ausgestattet, welches zur Untersuchung von Blutgefäßen und Organen wie z. B. dem Herz erforderlich ist.

Daneben stehen weitere Geräte für die stationäre und ambulante gynäkologische Untersuchung zur Verügung.

 

Digitale Endoskopie

Für die Untersuchung der Atemwege, der Maulhöhle, der Ohren sowie des Genitalapparates verfügen wir über moderne digitale  Video- Endoskope, welche einen präzisen Einblick in die entsprechenden Körperhöhlen ermöglichen. Die Untersuchung kann sowohl ein Einzelbildern als auch als Video festgehalten und dokumentiert werden. Auf einem großen Monitor können auch Sie als Besitzer die Untersuchung live verfolgen und so einen genauen “Einblick”  erhalten.

 

Sonstige Verfahren

Sollten wir nach unserer Einschätzung keine ausreichende Möglichkeit der Untersuchung verfügen, überweisen wir Sie nach Absprache gerne an Spezialisten in entsprechend ausgestatteten Kliniken.

Dort stehen als weitere bildgebende Verfahren Szintigrafie, Kernspintomographie/MRT, Computertomographie/CT , Videoendoskopie des Magens, sowie spezielle Geräte zur Untersuchung des Auges zur Verfügung. Wir beraten Sie gerne über die für Sie empfohlene weitere Untersuchung.