Kaufuntersuchung

Eine Kaufuntersuchung ist in jedem Falle für alle Beteiligten eine spannende Angelegenheit, die aus Unsicherheit und Befürchtungen auf Käufer- wie auch Verkäuferseite besteht. Bei allen sachlichen Fragestellungen ist es doch immer auch eine sehr emotionale Situation. Allerdings lassen sich viele Fragen und Unsicherheiten im Vorfeld leicht klären.

Ziel der Kaufuntersuchung ist es, die gesundheitliche Beschaffenheit des Pferdes zum Zeitpunkt des Besitzerwechsels sorgfältig zu beurteilen und somit dem Auftraggeber die Möglichkeit zu geben, eine Einschätzung über den gesundheitlichen Zustand des Pferdes zu erhalten und somit eine Kaufentscheidung treffen zu können.

Basis einer jeden Untersuchung ist die ausführliche Aufklärung und Beratung über Sinn und Zweck verschiedener Untersuchungsmöglichkeiten und auch die damit verbundenen Kosten. So lässt sich je nach Fall und Situation ein passender Untersuchungsumfang zusammenstellen, der dem jeweiligen Anspruch entspricht. Es empfiehlt sich im Vorhinein zu klären, wer letztlich Auftraggeber der Untersuchung unabhängig vom Ergebnis ist, um späteren Streit und Ärger wegen Übernahme der Kosten zu vermeiden.

In der Praxis werden seit nunmehr fast 20 Jahren jährlich eine hohe Anzahl von Kaufuntersuchungen mit großer Sorgfalt durchgeführt.

Ausführliche Informationen zur Kaufuntersuchung und zu den Kosten entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte gerne an uns, wir freuen uns Ihnen mit Ihren Fragestellungen weiter zu helfen.

PDF MERKPLATT